Der Tag der Sonne ist ein durch das Umweltprogramm der Vereinten Nationen initiierter internationaler Gedenktag, der jedes Jahr am 3. Mai stattfindet. Trotz ihrer Entfernung von durchschnittlich 150 Millionen Kilometern ist die Sonne für das Leben auf der Erde von fundamentaler Bedeutung. Viele wichtige Prozesse auf der Erdoberfläche, wie das Klima und das Leben selbst, werden durch die Strahlungsenergie der Sonne ermöglicht. So stammen etwa 99,98 % des gesamten Energiebeitrags zum Erdklima von der Sonne.

In der KEM Thayaland wurden in den letzten Jahren Veranstaltungen mit Schulen und Kindergärten zum Tag der Sonne durchgeführt. Dabei wurde über die Themen Solarwärme, Photovoltaik und E-Mobilität informiert. Dazu einige Fotos in der Galerie.

Aktivitäten zum Tag der Sonne in den vergangenen Jahren.

Tag der Sonne